Unheilbar - für wen?

„Damit müssen Sie leben!“ Diesen Satz müssen sich täglich tausende Patienten von ihrem Arzt anhören. In Wirklichkeit ist es ein Armutszeugnis der Schulmedizin, denn es gibt keine unheilbaren Krankheiten. Unheilbar sind sie nur für die etablierte Geldmaschinerie unseres Gesundheitswesens, spülen sie doch jährlich Milliarden in die Kassen der Pharmaindustrie und ihrer Untergebenen, der schulmedizinischen Therapeuten, sowie Trittbrettfahrern aus Politik und Wirtschaft.

Die Wahrheit ist für jeden erreichbar, nur das Ego ist blind und habgierig. Wer seinem Arzt glaubt, muss selbstverständlich mit seiner Krankheit leben. Wie sagte doch der größte Weise und Ratgeber der Menschheit: „Nach deinem Glauben wird dir geschehen!“ Jesus kannte die spirituellen Gesetze und hat damit „unheilbare“ Kranke geheilt und andere „Wunder“ vollbracht. „Dein Glaube hat dich geheilt!“ Das sind die Worte, die Jesus üblicherweise nach der Heilung sprach. Er meinte damit den Glauben an die Möglichkeit der Heilung.

Wer seinem Arzt glaubt, beraubt sich damit selbst der Möglichkeit der Heilung. Denn sein Glaube ist Gesetz und muss sich demzufolge manifestieren. Ich habe die Prinzipien des Lebens studiert, wie aus einer schöpferischen Idee (Gedanken) aus dem Formlosen (geistige Substanz, Energie) eine Form (feste Materie) transformiert wird. Umgekehrt bedeutet es, dass Form (feste Materie) wieder ins Formlose verwandelt werden kann. Konkretes Beispiel, ein Tumor oder Gallenstein löst sich auf. Das ist das Geheimnis der sog. Geistheilung. Richtig angewandt, ist der Erfolg überwältigend.

Warum diese Idee sich noch nicht durchsetzen konnte, liegt zum einen an der massiven Gehirnwäsche und Angstmache der Etablierten, sowie der Unwissenheit und dem Unglauben der Menschheit. Neben der Unwissenheit ist die Angst das größte Übel der Menschheit. Denn wovor der Mensch Angst hat, das zieht er an, lautet ein weiteres spirituelles Gesetz. Unser Gesundheitswesen ist inzwischen so aufgebläht, dass die Wahrheit mit allen Mitteln unterdrückt werden muss. Es wäre nicht auszudenken, würden die Menschen geheilt werden. Deshalb berichten auch die Medien fleißig über immer neue Gefahren, die angeblich unserer Gesundheit drohen.

Die Wahrheit lässt sich aber nicht ewig unterdrücken und die Menschheit erfährt zur Zeit einen Bewusstseinssprung, der die Wahrheit buchstäblich ans Licht bringen wird. Ein Zeichen dafür ist, dass immer mehr Ärzte sich für alternative Heilmethoden interessieren.